By URL
By Username
By MRSS
Enter a URL of an MRSS feed
 
or

Erste Schlammschlacht Die Regenzeit naht und wir müssen so schnell wie möglich weiter nach Süden, um dem Wasser aus den nördlichen Gebirgen zu entgehen... Das einsame Kaokoveld (Kaokoland) im Nordwesten Namibias mit der Distrikthauptstadt Opuwo zählt zu den besonders unberührten Regionen Namibias. Das schwer zugängliche Gebiet südlich des Kunene-Flusses und nördlich von Sesfontein kann nur unter expeditionsmässigen Bedingungen in Geländefahrzeugen und sollte nur unter der Leitung eines erfahrenen Führers bereist werden. Das schwer zugängliche Gebiet südlich des Kunene-Flusses und nördlich von Sesfontein kann nur unter expeditionsmässigen Bedingungen in Geländefahrzeugen und sollte nur unter der Leitung eines erfahrenen Führers bereist werden. Die rauhen Pisten im Kaokoland sind kaum beschildert und auch wir, gut ausgerüstet, hatten unseren Tribut zu zollen. Oft sind sie extrem steinig oder tief sandig. Es gibt keine Unterkünfte, sondern nur einige wenige Campingplätze im Kaokoveld. Übernachtet wird oft auch einfach in der Wildnis.