By URL
By Username
By MRSS
Enter a URL of an MRSS feed
 
or

Der DAX hat das Allzeit-Hoch geknackt. „Grund zu feiern für die DAX-Bullen“, bewertet John Gossen, Chefanalyst bei GeVestor. In den letzten beiden Handelswochen konnte der DAX „fulminant“ steigen. „Grundsätzlich dürfte das langfristig ein gutes Zeichen sein. Die Entscheidung werden wir mit Sicherheit mit dem Monatsschlusskur sehen“, so Gossen.Kurzfristig könnte das neue Allzeit-Hoch dem DAX Luft bis 8.200 Punkte verschaffen. „Allerdings wartet genau dort eine Eindämmungslinie mit Startpunkt September, welche bereits Mehrfach nach größere Erholungsbewegungen oder Rallyebewegungen den Dax dann zu einer Gesunden Kurskorrektur führen“, analysiert Gossen. Diese Szenario sieht Gossen nun auch für den Dax bei 8,200 Punkten voraus. Bei diesem Kurs erwartet er, dass der DAX durchatmet und korrigiert.Wie sich Anleger in diesem Umfeld am Besten positionieren, erfahrne Sie im DAX Check.