By URL
By Username
By MRSS
Enter a URL of an MRSS feed
 
or

Axel Bosse ist Kopf der Braunschweiger Band BOSSE und er führt in dieser Woche durch das Musikmagazin YAGALOO. Im Gepäck hat er sein neues Album mit dem Titel „TAXI", über das wir ausführlich gesprochen haben. Sein wunderbarer Videoclip zur ersten Singleauskopplung „3 Millionen" ist übrigens in Berlin gedreht worden. YAGALOO hat auch den Sänger der Electro-Band APOPTYGMA BERZERK, Stephan L. Groth, vor seinem Konzert im Columbiaclub gesprochen. Das neue Apop-Album „Rocket Science" ist einen ganzen Zacken rockiger ausgefallen als die Vorgängerwerke. Aber nach drei Jahren ohne Studioalbum freuen sich die Apop-Fans natürlich über den neuen Megakracher! Die ITCHY POOPZKID, die gerade erst durch eine YAGALOO-Folge geführt haben, waren auch wieder in der Stadt, genauer gesagt im SO36. Wir haben die drei aus Eislingen/Fils aber bei einem kleinen Privatgig im quiksilver-Store getroffen. Und auch RAZORLIGHT sind mit einem neuen Album in dieser Woche am Start. "Slipway Fires" besticht durch gute Melodien und einen Hauch 80's Revival – denn Razorlight-Sänger Johnny Borrell klingt an zahlreichen Stellen fast schon wie Bob Geldof. In der Plattenkiste haben wir in dieser Woche die australische Band "EMPIRE OF THE SUN", neues von "FOTOS" und "CASSANDRA STEEN". Abgerundet wird YAGALOO auch in dieser Woche wieder mit unserer beliebten Rubrik YAGALOOKAOKE, bei der Stephan L. Groth einen Song von THE KILLERS zum Besten gegeben hat. Außerdem hat uns die Pariser Band NEIMO Grüße von ihrer Frankreich-Tournee geschickt. Am 14. April sind die Franzosen auch wieder in Berlin zu sehen – den Termin sollte man sich bereits jetzt vormerken.