By URL
By Username
By MRSS
Enter a URL of an MRSS feed
 
or

Ihre Bücher wurden in vierunddreißig Sprachen übersetzt. Auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert sie mit "Geisterfjord" ihr neuestes Werk. Yrsa Sigurðardóttir wurde 1963 in der isländischen Hauptstadt Reykjavik geboren und lebt mit ihrem Mann noch immer in einem Vorort. Zur Frankfurter Buchmesse erscheint ihr sechster Krimi in der deutschen Ausgabe. Der Titel: Geisterfjord. Die schriftstellerische Karriere der zweifachen Mutter begann 1998 - allerdings nicht als Krimi-, sondern als Kinderbuchautorin. Seither sind von ihr insgesamt fünf Kinderbücher erschienen. 2005 schrieb sie ihr erstes Buch für Erwachsene - einen Kriminalroman, der in viele Sprachen übersetzt wurde und dessen Filmrechte bereits vergeben sind. Inzwischen gibt es fünf Bände um die Hauptfigur Dóra. Das Schreiben ist allerdings nicht der Hauptlebensinhalt von Yrsa Sigurðardóttir. Sie ist als technische Leiterin bei einem der größten europäischen Kraftwerksprojekten in Island beschäftigt und schreibt ihre Romane abends zu Hause. So führt sie im Grunde zwei Leben: Tagsüber als Bauingenieurin, abends als Krimiautorin.